Im Test: „Umsatz farblich passend!“ von Sebastian Fend

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

„Umsatz farblich passend!“ von Sebastian Fend: Mein Test- und Erfahrungsbericht

Bilder und Video sind das, was dem Betrachter als erstes ins Auge fallen. Doch was genau daran ist so faszinierend? Und warum wird die Wirkung von Farben viel zu oft vernachlässigt?

Aufbau und Inhalt des Buches „Umsatz farblich passend!“

Das Buch gliedert sich in fünf Kapitel, in denen du die Grundlagen zur Farbenlehre erlernst und im späteren Verlauf tiefer in die Materie abtauchst.

Kapitel 1 – Was ist die Farbenlehre?

Bevor du richtig tief in die Materie abtauchen kannst, gehören bestimmte Grundlagen zum Verständnis dazu. In diesem Kapitel erklärt dir Sebastian Fend zunächst den Ursprung der Farbenlehre und deren wichtigste Bestandteile.

Kapitel 2 – Selbsttest

Von der Theorie in die Praxis. Besitzt du eine eigene Webseite? Super! HAst du vielleicht sogar schon Flyer entworfen? Noch besser! Aber hat dir schon jemand verraten, was die wirklichen Eye-Catcher bei diesen Medien sind und welche Wirkung welche Farben auf die Augen des Betrachters haben? Nein? Dann ist dieses Kapitel ideal dafür, deine Sichtweise zu erweitern. Danach wirst du ein Auge dafür haben, welche Farbanteile konkret vorhanden sind und welche Farben besonders hervorstechen.

Kapitel 3 – Gesprächsleitfaden

Auch wenn in diesem Kapitel die Farben nicht im Vordergrund stehen, so hat es dennoch seine Daseins-Berechtigung. Denn schließlich musst auch du mit deinen Kunden und Geschäftspartnern angemessen kommunizieren können.

Kapitel 4 – Ursprung der Farbanteile

in diesem Kapitel tauchst du in die Tiefe der Farbenlehre ein. Weißt du, woher die Farben kommen? Weißt du, welche Wirkung welche Farben auf deine Kunden haben? In diesem Kapitel lernst du alles über die Ursachen und Nutzungswirkungen der Farbenlehre, um sie gezielt für dein Business einsetzen zu können.

Kapitel 5 – Mitarbeiter führen

Vielleicht ist dies am Anfang deiner Unternehmer-Karriere noch nicht wichtig, aber dennoch solltest du schon einmal einen Blick in dieses Kapitel werfen. Denn auch wenn du noch keine festangestellten Mitarbeiter hast, ist die Wahrscheinlichkeit, mit Freelancern zu arbeiten, doch hoch. Das hier gelernte kannst du auf freie Mitarbeiter wie auch auf Angestellte anwenden. In diesem Kapitel lernst du, deine Mitarbeiter in Typen einzuordnen und sie nach ihren Stärken einzusetzen.

Fazit zum Buch „Umsatz farblich passend!

Das Lesen hat mir sehr viel Freude bereitet, da es vom konventionellen Marketing erheblich abweicht. Oft stellte sich mir die Frage, ob das alles wirklich so umsetzbar ist, doch warum nicht? Warum nicht einfach einmal altbekannte Wege verlassen und etwas Neues ausprobieren? Frischen, positiven, Wind bringt es auf jeden Fall in dein Unternehmen und du wirst die Welt mit anderen Augen betrachten.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

💼📢 Möchten Sie Ihre finanzielle Situation verbessern und neue Fähigkeiten erlernen?

🤔 Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um Informationen über Online Geld verdienen und Kurse zu erhalten.

💡 Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, Ihr Wissen zu erweitern und Ihr Einkommen zu steigern. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Kursangebote und finanzielle Tipps zu erhalten!

📧 Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihre Reise zu finanzieller Verbesserung und Wissenserweiterung zu beginnen und von unseren Lernressourcen zu profitieren.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Digitales Infoprodukt
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0