The 1% Club Community von Patrick und Daniel Moser

27,00

Bist du auf der Suche nach weiteren Produkten des Autors?

Auf deine Wunschliste setzenAdded to wishlistRemoved from wishlist 0
Für später merken
Meeresschildkröte

1% Club: Erfahre die überraschende Wahrheit, wie Du den Instagram Algorithmus für dich arbeiten lässt und so endlich Geld verdienst! Ohne Vorerfahrung und bequem von zu Hause aus mit dem Smartphone.

The 1% Club: Die beiden Brüder Patrick und Daniel kommen aus Österreich, genauer gesagt St. Veit. Bereits früh haben sie damit angefangen, sich Gedanken darüber zu machen, wie man online Geld verdienen kann. Vor ungefähr einem Jahr ging dann die steile Karriere los! Sie wurden auf den social Media Kanal Instagram aufmerksam und starteten ihre Karriere. Bei Digistore24 kann man auf einem Screenshot erkennen, dass sie von Beginn an großen Erfolg hatten!

Was genau ist The 1% Club Community?

In The 1% Club zeigen die beiden Brüder, was genau sie, wie erreicht haben. Sie zeigen im 1% Club, wie es auch Dir gelingen kann! Für die Brüder war wichtig eine Art System zu erstellen, dass alle wichtigen Punkte enthält und somit auch keine Fragen offen lässt. Du lernst hier, wie Du Deinen eigenen Instagram Account anlegst, eine Story erstellst und wie Du sie optimal nutzt, um Umsätze zu generieren. Patrick und Daniel Moser stellen in der 1% Club Community vor, wie man verschiedenen Strategien zur Generierung neuer Follower einsetzt. Knapp 40 Videosequenzen findet man darin in 11 Modulen.

Möchtest Du Dein Business also über Instagram aufbauen, erfährst Du im The 1 % Club Community alles, was Du dafür wissen musst!

Sicher fragst Du dich, was es mit dem Namen auf sich hat. Eigentlich soll er etwas provozieren und gleichzeitig motivieren Die 1% Club Community beschreibt, dass lediglich nur 1% der ganzen Neustarter es schaffen, aus dem Teufelskreis auszubrechen und ein erfolgreiches Business aufzubauen!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Der Inhaltliche Aufbau der Community

Im ersten Modul von The 1% Club wird man willkommen geheißen. Es gibt eine kurze Begrüßung, bevor es dann zur Beantwortung der drei wichtigsten Fragen geht.: Was ist der 1% Club und wie kam es überhaupt zu der Community? Kann es wirklich funktionieren? Schaffe auch ich das?

Anschließend geht mit Modul 2 weiter! Im ersten Video erfährt man, worauf es beim Affiliate Marketing eigentlich ankommt. Dazu gehört auch die Vorstellung der Plattform Digistore24. Ein weiteres Video stellt das sogenannte 4 Faktor System vor. Was das genau ist, erfährst Du in der Community. Ich kann dir nur verraten, dass es jeder nutzt, der mit Instagram erfolgreich ist. Man baut sich sozusagen eine eigene Community auf, indem man mit dem optimalen Branding Follower generiert und Vertrauen zu ihnen aufbaut. Sobald diese dann zum Fan werden, wird vermarktet und anschließend eine Automatisierung gestartet.

Der dritte Teil beschäftigt sich mit dem eigenen Mindset. Wer Erfolg haben will, sollte natürlich auch die richtigen Gedanken besitzen. Überlege dir, warum Du ein eigenes Business starten möchtest. Verdränge negative Gefühle und Gedanken und verbinde Deine Idee nur mit positiven Gedanken. So klappt es auch!

Modul vier ist besonders spannend, da es darin um Deinen optimalen Start geht! Du musst Dir im Klaren sein, in welcher Nische du dich siehst! Möchtest Du einen Account über deine Person haben? Oder vielleicht doch eher einen Erfolgsaccount oder einen zum Motivieren? Werde dir klar darüber, was perfekt zu dir passt. So kann deine Position gut festgelegt werden und deine Reise beginnen!

Das nächste Video zeigt dir, wie Du Dein Profil einrichtest. Versuche stets Du selbst zu bleiben! Ein sympathisches und authentisches Auftreten ist besonders wichtig, um den Followern eine Geschichte zu erzählen. Vielleicht kann man einfach damit starten, den eigenen Werdegang zu dokumentieren und zu veröffentlichen? Nutze Deine kreativen Ideen!

Die nächste Videosequenz beschreibt die eigene Bio. Man sollte beim Aufbau darauf achten, dass man erst damit beginnt, sich selbst vorzustellen. Anschließend schreibt man, was man macht und was das gesetzte Ziel ist. Vergesse niemals die Follower zum Handeln aufzufordern! Call to Action heißt die Devise des Erfolges! Zuletzt fehlt nur noch der Bio Link, der Dein Affiliate Produkt beinhaltet.

Im letzten Teil des Moduls lernt man alles über die Highlights. Die Highlights dienen dazu, passiv zu verkaufen und beinhalten eine geregelte Reihenfolge, um maximale Gewinne zu erreichen. Am besten stellst Du dich hier gezielt vor. Natürlich könntest Du auch Deine Einnahmen zeigen, wobei drauf zu achten ist, dass diese nicht gefaked sind. Eine weitere Möglichkeit wäre die Darstellung des Wachstums des Accounts.

Was erwartet dich im 1% Club?

Was erwartet dich im 1% Club?

 

Im fünften Modul von The 1% Club geht es um vier weitere Videosequenzen, die sich mit der Marktanalyse, der Bildbeschreibung, Hashtags und den Limits auf Instagram beschäftigen. Bei der Marktanalyse geht es darum, ähnliche Accounts als Inspiration zu suchen und sich da anzuschauen, welche Beiträge gut ankommen und welche nicht. Schau, wie Du Deinen Beitrag attraktiv gestaltest und einen Mehrwert darin versteckst.

Auch die Bildbeschreibung muss so gemacht sein, dass sie Aufmerksamkeit erweckt und den Follower interessiert. Am besten erzählt man eine Art Geschichte, die Follower zum Bio Link führt. Dazu gehört natürlich auch das optimale Setzen von Hashtags. Diese müssen unbedingt zum Beitrag passen und sollten in verschiedenen Größen und Varianten dargestellt werden. Auch hierfür kannst Du dir Anregungen von anderen erfolgreichen Accounts raussuchen.

Bei den Limits geht es darum zu wissen, wie hoch diese täglich sind, um Likes, Kommentare und Follower aufzuzeigen. Ebenfalls gibt es spannende Tipps zur Bildbearbeitung.

Im Modul sechs findest Du dann alles über das Geheimnis der Storys. Eine Story ist vergleichbar mit einem Tagebuch. Du erfährst hier, wie oft Du Storys schalten solltest und was darin enthalten sein könnte. Jede Story soll nicht nur unterhalten, sondern auch Geld bringen! Die SSL Strategie hilft dir dabei! Sie bedeutet übersetzt Story Sell Line. Du kannst aus 3-4 kleinen Story eine Geschichte aufbauen, die den Follower dazu bringen, den Link in Deiner Bio anzuklicken.

Modul sieben zeigt die Branding Secrets auf. Nur wer das richtige Branding besitzt, kann erfolgreich verkaufen. Hier geht es nicht nur um die richtige Farbe, die Größe oder das Logo. Insbesondere geht es beim Branding um Authentizität, Sympathie und Vertrauen. Nur wer das richtige Branding besitzt, kann auch diese Eigenschaften vermitteln!

Im Prinzip erzählst Du Storys, die dich sympathisch machen und die Leute dazu bringen, dir zu vertrauen. Wecke Emotionen! Wie das perfekte Branding aussieht, erfährst Du hier!

Im achten Modul gibt es wieder ein paar mehr Videos für Dich! Es geht um die Algorithmen von Instagram, den optimalen Beitrag, Shutouts und Push Messages.

Jedes Programm hat einen Algorithmus. Hier wird erklärt, wie der von Instagram aussieht, wie man die richtigen Daten eingibt und wie sich der Account optimal entwickeln kann. Anschließend lernt man, wann man am besten postet und wie der perfekte Beitrag aufgebaut werden sollte. Instagram verfügt über viele weitere Optionen wie zum Beispiel das Markieren von Orten oder hinzufügen von Freunden. Du kannst mit anderen erfolgreichen Accounts interagieren und so auch deine Reichweite erweitern. Probiere es as und lass Dir von der 1% Club Community helfen!

Auch der Push Message Trick hat etwas mit dem Verknüpfen von Netzwerken zutun. Hier erfährst Du alles darüber. Zuletzt gibt es Anregungen, wie man mit Hilfe von gezielten Shutouts die Followeranzahl explosionsartig steigen lässt.

Im neunten Modul geht es um den Masterplan, wo man ganz ohne eigenes Produkt mit Hilfe der Partnerprogramme automatisch Geld verdient. Dies kann bis zu 100 EUR pro Tag sein. Emotionen sind der größte Verkaufsimpuls und sollten stets genutzt werden! In diesem Teil erfährst Du, wie Du hohe Provisionen erzielst und Du erhält dafür effektive Beispiele aus der Praxis an die Hand!

Auch das zehnte Modul von The 1% Club ist interessant, da es sich nochmal auf die Thematik bezieht, wenn man kein eigenes Produkt zum Vermarkten hat. Im Modul Nummer zehn wird das Partnerprogramm beschrieben. Du erfährst alles rund um die Upsells und Down Sells. Zusätzlich kannst Du dir mit der 1% Lizenz sogar ein passives Einkommen aufbauen. Alle Top Affiliate erhalten monatlich Preise vom Top Affiliate Rewards.

 

The 1% Club: Feedback anderer Teilnehmer.

The 1% Club: Feedback anderer Teilnehmer

 

The 1% Elite und was es damit auf sich hat

Hier geht es grundsätzlich darum, sich ein sicheres Standbein aufzubauen, um auf Instagram die Kunst des Verkaufens zu starten. Beim Upsell warten deswegen knapp 2 Stunden und 24 kleine Videos auf Dich! Ganz zu Beginn erfährt man direkt alles über die überheblichen Gurus, die einem das schnelle Geld versprechen. Doch am Ende des Minikurses weißt Du sicher, wie das mit dem Verkaufen funktioniert und was Du für Tricks nutzen kannst. Übung macht den Meister! Das ist hier die Devise.

Menschen versuchen komplette Lösungsansätze zu kaufen. Es werden nicht nur einzelne Schritte verkauft, sondern das große Ganze.

Produkte sollten nicht nur verkauft werden, sondern eine sinnvolle Investition sein, damit der Preis die Umsätze um ein Vielfaches steigen lässt.

Man muss sich den Features und Benefits bewusst sein. Das Feature ist das Merkmal des Produktes und die Benefits der Nutzen. Am besten versucht man den Nutzen der Vorteile des Produktes zu verkaufen.

Am besten verkauft man mit Hilfe der AIDA Methode. Hier geht es nicht um eine Kreuzfahrt, sondern um:

A ufmerksamkeit wecken

I nteresse

D en Wunsch erwecken

A ktion

Durch das optimale Layout und fesselnde Headlines weckst Du die Aufmerksamkeit des Besuchers. Er wirkt interessiert und hat den Wunsch mehr zu erfahren. Du rufst zur Handlung/Aktion auf und der Besucher öffnet den Link.

Nun geht’s darum, dem User zu beweisen, dass Dein Produkt hält, was es verspricht. Setze Resultate rein, Erfahrungsberichte oder Fotos. Es weckt vertrauen!

Behalte auch stets die SA (Schmerz/Aspirin) Formel im Hinterkopf. Menschen kaufen am meisten durch emotionale Aspekte. Sie rechtfertigen es dann mit einer Art Logik.

Auch die Spin Technik kann gut sein, da man in erster Linie die Situation des Kunden analysiert und man dann durch die gezielten Fragen die einzelnen Bedürfnisse erkennt. Sobald Du also das Problem kennst, kannst Du eine Lösung anbieten! Anschließend geht es um die Implikation. Ändert der Kunde seine derzeitige Situation nicht, muss man den Nutzen des Produkts näher erläutern.

Momentan gibt es auf Instagram sehr viel Werbung und auch Projekte, die wenig Vertrauen erwecken. Zeige Dein Gesicht, wecke vertrauen und gib Deinen Followern Sicherheit. Du kannst all dies über Storys aber auch über die Direct Messages laufen lassen. Versuche die verschiedenen Varianten zu mischen und Vorlagen oder Deinen Bio Link zu nutzen!

Achte beim Verkaufen unbedingt darauf, dass Du nicht direkt verkaufst. Ich möchte damit sagen, dass niemand etwas verkauft bekommen möchte. Dieser Start wäre fatal! Versuche nicht direkt mit der Lösung ins Haus zu fallen, sondern lasse erst den „Schmerz“ erkennen, um dann die Lösung auf dem Silbertablett zu präsentieren!

Nutze die Macht der Freunde und Bekannten. Sie können durch Dein Vertrauen auch Dein Produkt in die große weite Welt konvertieren. Es baut Vertrauen auf, weil andere Menschen Dein Produkt bewerben. Natürlich muss man auch selbst aktiv sein und zwar sympathisch! Denn wer kauft schon gerne bei einem Grieß Gram ein? Zeige, dass Du der authentische und nette Experte bist!

Natürlich wird e immer wieder Kunden geben, die einfach nicht kaufen wollen. Auch darüber erfährst Du alles im 1% Club. Ein Nein wird zwar akzeptiert, aber man zeigt dem Kunden indirekt auf, dass dieses Produkt auch viel zu gut für ihn sei. Schwupps ist das Interesse wieder geweckt. Ebenso ist es mit der Befristung eines Produktes. Zeitdruck führt zu Kaufzwang!

Du erfährst, wie Du kostenlose Angebote schalten kannst, was zu beachten ist, um ein neues Produkt optimal zu launchen und wie Du Leads bekommst, indem Du Kontakte knüpfst. Hilfreiche Tipps und Tricks zum Verkauf werden Dir ebenfalls beigebracht.

Im Prinzip ein All in Paket!

 

Woraus besteht das 1% System?

Im 1% System wird Dir gezeigt, wie Du die Prozesse automatisierst und anschließend einen Funnel einrichtest. Mit der FPF Formel wird dir aufgezeigt, wie Du die Funnel nutzt, um automatisch Einnahmen zu generieren. Je mehr Leads, umso schneller kann alles automatisiert ablaufen.

Ein optimales E-Mail-Marketing ist hier Voraussetzung und wird dir genauso vorgestellt. Ebenso erfährst Du wie du ein Funnelcockpit errichtest. Er automatisiert nämlich den Lead Prozess. Kleiner Bonus: Es gibt eine Import Datei mit dem kompletten Funnel!

Kurz vorm Abschluss gibt es dann noch eine komplette Follow Up Sequenz als Vorlage. Man lernt, wie man eine E-Mail-Kampagne aus mehreren Stufen aufsetzt.

Zum Abschluss lernst Du noch die VSL Strategie kennen. Du erfährst, wie Du in 9 Schritten einen Sales Letter erstellst, wie Du optimal bezahlte Werbung auf Facebook und Instagram schaltest und welche Werbemittel Dir für Stories und Ads zur Verfügung stehen.

Hinzu kommt noch, dass Du eine 20% Lizenz erhältst, mit der Du Provisionen von Deinem Netzwerk abgreifst. Brauchst Du Unterstützung? Kein Problem! Professionelle Coaching Calls sind ebenfalls dabei und können von Dir gebucht werden!

The 1 Prozent Club: Jetzt bestellen!

The 1 Prozent Club: Jetzt bestellen!

 

Mein Fazit zu The 1% Club Community

Dieser Kurs für Instagram ist voller spannender Inhalte. Patrick und Daniel Moser haben es auf den Punkt gebracht und zeigen Dir hier, wie Du langfristig und ganz einfach einen Instagram Account aufbaust, Follower generierst und erfolgreich damit verkaufst. Alle Strategien und Tricks sind mit den Richtlinien von Instagram vereinbar! Du brauchst Dir also auch keine Sorgen machen, dass es Probleme geben könnte.

Besonders spannend finde ich den zweiten Teil, wo man lernt, wie sich all das automatisiert und wie man diesen Prozess steuert, um passives Einkommen zu erhalten.

Sicherlich denkst Du jetzt, dass The 1% Club Community doch richtig teuer sein muss?

Nein! Du erhältst all das für nur 27 EUR! Viele spannende Themen und ein enorm hoher Mehrwert fast geschenkt!

 

 

Klicke hier, um den Beitrag zu bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Erfahrungen von Kunden

0.0 out of 5
0
0
0
0
0
Jetzt deine Bewertung abgeben!

Bisher sind keine Erfahrungen mit dem Produkt geteilt worden.

Teile deine Erfahrungen mit “The 1% Club Community von Patrick und Daniel Moser” und helfe somit anderen Interessenten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fragen & Antworten

Bisher gab es keine Fragen zum Produkt. Stelle die Erste!

The 1% Club Community von Patrick und Daniel Moser
The 1% Club Community von Patrick und Daniel Moser

27,00

Bist du auf der Suche nach weiteren Produkten des Autors?

Auf deine Wunschliste setzenAdded to wishlistRemoved from wishlist 0
Für später merken
Digitales Infoprodukt
Logo
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
Shopping cart