Im Test: „Geldmaschine Internet“ von Oliver Pfeil

Mein Chef kann mich mal… ich mach jetzt Online-Marketing!

In diesem Buch lernst du von Oliver Pfeil anhand seiner persönlichen Erfahrung, wie du aus deiner Geschäftsidee ein erfolgreiches Online-Business aufbauen und endlich aus dem Hamsterrad entfliehen kannst.

 

 

Beschreibung

„Geldmaschine Internet“ von Oliver Pfeil: Mein Erfahrungs- und Testbericht

Ich durfte dieses Buch schon vor der Veröffentlichung lesen und mich hat es absolut weg gehauen. Diese Geschichte begann im Januar 2010 an einem kalten Wintertag. An diesem Tag entschied sich Oliver Pfeil für einen etwas anderen Weg. Raus aus dem Hamsterrad und rein ins Online-Marketing-Lifestyle-Leben!

In diesem Buch hat Oliver all seine Erfahrungen aus den letzten Jahren für dich niedergeschrieben. Seine Passion damit ist, dass Du diese zeitaufwändigen und kostenaufwändigen Fehler nicht begehen wirst und damit schneller an dein Ziel kommst.
Es ist viel komprimiertes Wissen, das er in dieses Buch gepackt hat und ich bin mir sicher, dass Du es in kürzester Zeit komplett aufgesaugt hast.

 

Inhalt und Aufbau des Buches

Ganz am Anfang des Buches steht die Selbsteinschätzung. Denn nur, wer mental richtig eingestellt ist, wird es schaffen, etwas in seinem Leben zu ändern – und damit auch im Online-Marketing erfolgreich zu sein. Er bringt dich dazu, deine Gedanken zu reflektieren, über das Nachzudenken, was dir Spaß macht und was dich so richtig nervt. Oliver Pfeil trifft dabei den wunden Punkt und legt viele mentale Tipps offen.

Nachdem du dich selbst und dein passendes Mindset gefunden hast, ist es an der Zeit, mit der „Geldmaschine Internet“ zu starten. Um das zu bewerkstelligen, zeigt dir Oliver Pfeil gleich mehrere Methoden: Empfehlungsmarketing, Digitale Produkte, Coachings, sowie Seminare und Workshops.

Ja, das macht das ein oder andere Buch auch, ABER: Oliver Pfeil zeigt dir, wie du die stärksten Umsatzhebel richtig einstellst, um wirklich Geld über das Internet zu verdienen. Dies sind tatsächlich wertvolle „Geheimtipps“, auf die ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen werde – denn sonst müsste Oliver Pfeil das Buch nicht mehr verschenken und all seine Arbeit wäre umsonst gewesen. Das wollen wir ja nicht, stimmts? 😉 Aber ich kann so viel verraten: Es lohnt sich wirklich, wirklich. Du wirst staunen, womit er es schafft, und welche Tricks er dir mit auf den Weg gibt.

Aber – auch wenn du jetzt Geld verdienst, nach dem du seine Tipps und Tricks umgesetzt hast, so ist es doch notwendig, auch vorausschauend zu planen und sich ein Konzept für die Zukunft zu überlegen. Denn letztendlich ändert sich das Internet nahezu täglich und manch eine Taktik, die heute gut funktioniert, wird vielleicht übermorgen nicht mehr klappen. Dieser langfristigen Planung widmet Oliver Pfeil ein ganzes Kapitel, das du auf keinen Fall übergehen solltest.

 

Fazit zum Buch „Geldmaschine Internet“ von Oliver Pfeil

Bist du schon in wirklich erfahrener Webworker, der nahezu alle vermeintlichen Tipps und Tricks kennt und in seiner Schiene eingefahren ist, dann wird dieses Buch dir zwar vielleicht doch noch das ein oder andere verraten, aber es wird dich nicht vom Hocker hauen.

Aber so richtig ideal geschrieben ist es für all jene, die ihre Denkweise und ihre Einstellung zum Thema Geld und Geld verdienen überdenken und an sich arbeiten möchten. Außerdem ist es eine wertvolle Fibel für all jene, die noch neu oder erst mittelfristig in der Branche Online-Marketing unterwegs sind. Die Tipps in Oliver Pfeils Buch sind für diese Zielgruppe bares Gold wert.

Also nicht länger zögern – Klare Kaufempfehlung!

 

PS: Ich weiß nicht, wie es aktuell ist, bei mir gab es das Hörbuch noch dazu. Dieses kann ich noch wärmer empfehlen, denn du kannst es überall hören. Logisch. Aber sehr, sehr angenehm ist die Vorlesestimme von Helge Sido. Das Ganze geht 3 Stunden und 13 Minuten …

Hörbuch von Oliver Pfeil

Hörbuch von Oliver Pfeil

 

 

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Im Test: „Geldmaschine Internet“ von Oliver Pfeil“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere