Bodo Schäfer: Ein Hund namens Money

(2 Kundenrezensionen)

4,97

Bist du auf der Suche nach weiteren Produkten des Autors?

Auf deine Wunschliste setzenAdded to wishlistRemoved from wishlist 0
Für später merken
Meeresschildkröte

Bodo Schäfer hat eine neue Auflage seines beliebten Kinderbuches „Ein Hund namens Money“ drucken lassen. Warum das Buch für dich trotzdem mehr als interessant sein könnte, das liest du in diesem Beitrag. 

Ein Hund namens Money. Einblick ins Buch.

Ein Hund namens Money. Einblick ins Buch.

Wer ist Bodo Schäfer?

Die WirtschaftsWoche nennt ihn den „Dagobert Duck vom Rhein“.
Und für die Frankfurter Allgemeine Zeitung ist er der einzige legitime „Herr der Mäuse“.
Was viele aber nicht wissen: Bodo Schäfer war mit 26 pleite – wirtschaftlich und emotional am Ende. Aber er gab nicht auf, sondern kämpfte dagegen an. Und was passierte dann? 4 Jahre später war er finanziell frei!
Seitdem hat er Millionen Menschen geholfen, es ihm nachzutun. In Workshops und Seminaren, in Hallen und in Stadien, in Deutschland und weltweit.
Er hat Bücher geschrieben, die in viele Sprachen übersetzt wurden und die sich millionenfach verkauft haben. Eines davon möchte er heute allen, die auch finanziell frei werden wollen, schenken.

Ein Hund namens Money

Sein neues Buch heißt: „Ein Hund namens Money“, und es ist vielleicht das Buch, in das er am meisten Herzblut und Leidenschaft gesteckt hat.
Denn er hat dieses Buch für Kinder geschrieben, (obwohl es kein Kinderbuch ist, aber dazu später mehr), weil unsere Kinder leider in der Schule vieles lernen, aber nicht den Umgang mit Geld.
Deshalb hat er sich die Geschichte vom Mädchen Kira und ihrem sprechenden Hund Money ausgedacht, und all seine Erkenntnisse zum Thema Vermögensaufbau in eine spannende und rührende Geschichte verpackt.
Aber das Tolle an „Ein Hund namens Money“: Es bietet auch für Erwachsene eine schnelle und gut verständliche Anleitung, wie man ein
Vermögen aufbaut für ein Leben in Wohlstand.

Ein Kinderbuch für Erwachsene?

Das ist doch ein Kinderbuch – was kann ich als erwachsener Mensch damit anfangen?
Mehr als du jetzt vielleicht denkst. Du kannst es natürlich deinen Kindern und Enkelkindern schenken oder ihnen daraus vorlesen.
Aber wenn du wirklich reich und wohlhabend werden willst, dann wirst du das Buch selbst lesen.
Denn in dieser spannenden Geschichte vom Mädchen Kira und dem sprechenden Labrador Money steckt Bodo Schäfers komplette Strategie zum reich werden, und die funktioniert auch wirklich!

Leseprobe aus „Ein Hund namens Money“

1. Kapitel – Der weiße Labrador
Seit einer endlos langen Zeit schon wünschte ich mir einen Hund. Aber wir wohnten in einer Mietwohnung und unser Vermieter hatte Hunde einfach verboten. Mein Vater versuchte, sich mit ihm zu einigen, aber es war zwecklos. Es gibt ja diese Menschen, mit denen man einfach nicht reden kann. Er behauptete, die anderen Mieter würden einen Hund im Haus nicht mögen. Das war völliger Unsinn. Ich kannte eine Familie auf der zweiten und eine auf der dritten Etage, die auch gerne einen Hund gehabt hätten. In Wirklichkeit hatte der Vermieter selber nichts für Hunde übrig.
Mein Vater sagte einmal: »Es geht dem gar nicht um den Hund, der mag sich selbst nicht und gönnt anderen darum auch kein Glück.« Ich hatte mir den Vermieter daraufhin einmal sehr genau betrachtet. Er sah wirklich gemein und unzufrieden aus. Nachdem meine Mutter ihn auch noch auf den Hund angesprochen hatte, schickte er uns sogar eine Kündigungsandrohung per Einschreiben.
Ich denke heute noch, dass kein Mensch das Recht haben sollte, einem anderen einen Hund zu verbieten. Und dass es Sinn macht, ein Haus zu kaufen, schon wegen der Tiere, die man dann halten könnte.
Einige Zeit später haben meine Eltern tatsächlich ein Haus mit einem Garten gekauft. Ich bekam mein eigenes Zimmer und fühlte mich wie im siebten Himmel. Aber meine Eltern sahen nicht so glücklich aus. Alles war wohl teurer geworden als geplant. Und ich hatte natürlich mitbekommen, dass Geld nun sehr knapp war. Deshalb beschloss ich, einige Wochen lang meinen Traum für mich zu behalten. Aber ich wünschte
mir nichts sehnlicher als einen Hund.

 

Ist das Buch wirklich kostenlos?

Das Buch an sich kostet dich keinen Cent. Bodo bittet dich lediglich, die Versandkosten in Höhe von 4,97 Euro zu übernehmen.

 

Klicke hier, um den Beitrag zu bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

2 reviews for Bodo Schäfer: Ein Hund namens Money

5.0 out of 5
1
0
0
0
0
Jetzt deine Bewertung abgeben!
Show all Most Helpful Nutzerwertung: Nutzerwertung:
  1. Michi

    Endlich mal ein buch das verständlich geschrieben ist. Echt gut – hat mich sogar motiviert eine Rezession zu schreiben…
    … mach ich auf Amazon nicht 😉
    Danke Bodo Schäfer

    Helpful(0) Unhelpful(0)You have already voted this
  2. xyz

    Prädikat: Absolut Lesenswert

    Helpful(0) Unhelpful(0)You have already voted this

    Hinterlasse eine Bewertung

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Fragen & Antworten

    Bisher gab es keine Fragen zum Produkt. Stelle die Erste!

    4,97

    Bist du auf der Suche nach weiteren Produkten des Autors?

    Auf deine Wunschliste setzenAdded to wishlistRemoved from wishlist 0
    Für später merken
    Digitales Infoprodukt
    Logo
    Compare items
    • Testergebnis (0)
    Compare
    Shopping cart